Wo gute Arbeit Früchte trägt…

Seit mittlerweile sechs Generationen produzieren wir auf unserem Obsthof am Rande des Rheinhessischen Hüggellandes Erdbeeren, Süßkirschen, Aprikosen, Pflaumen, Spargel und viele weitere heimische Obstarten.

Wir freuen uns Ihnen hier mehr über uns, unsere Produktion und Vermarktungen berichten zu können.
Viel Spaß beim Obsthof Hochhaus!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
15th Juni 2021, 14:41
Obsthof Hochhaus

Kurze, aber wichtige Erinnerung für alle Spargelfans! Leider endet die Spargelsaison 2021 nächste Woche am Johannistag, dem 24.06., schon wieder. Wer in diesem Jahr also noch einmal frischen Spargel genießen möchte, sollte jetzt unbedingt zugreifen. Also ran an den Spargel 😉 pargel lliebe saison esgold gemüse nhessen einmain ...

Kurze, aber wichtige Erinnerung für alle Spargelfans! Leider endet die Spargelsaison 2021 nächste Woche am Johannistag, dem 24.06., schon wieder. 

Wer in diesem Jahr also noch einmal frischen Spargel genießen möchte, sollte jetzt unbedingt zugreifen. Also ran an den Spargel 😉

#spargel #spargelliebe #spargelsaison #weissesgold #lieblingsgemüse #mainz #rheinhessen #rheinmain #vegan
14th Juni 2021, 14:43
Obsthof Hochhaus

Auf dem Erdbeerfeld wurden heute die Vorbereitungen für die nächste Generation unserer Erdbeeren getroffen. Markus hat mit seinem Team Dämme angelegt und dabei gleich einen Tropfschlauch mitverlegt und die Dämme mit recycelbarer Folie ausgestattet. Das Beste ist, dass das Ganze mithilfe des Traktors in einem Rutsch geschieht.Durch den Einsatz der Folie bildet sich weniger Unkraut, das mit den Erdbeeren um Sonne und Wasser konkurrieren würde. Außerdem kann die Verdunstung eingeschränkt werden, somit können wir den Wasserverbrauch reduzieren. Das wohlig warm-feuchte Klima unter der Folie freut nicht nur unsere Erdbeerpflanzen, sondern auch kleinere Lebewesen wie Regenwürmer 🪱 #erdbeeren en then #feldarbeit ...

Auf dem Erdbeerfeld wurden heute die Vorbereitungen für die nächste Generation unserer Erdbeeren getroffen. Markus hat mit seinem Team Dämme angelegt und dabei gleich einen Tropfschlauch mitverlegt und die Dämme mit recycelbarer Folie ausgestattet. Das Beste ist, dass das Ganze mithilfe des Traktors in einem Rutsch geschieht.

Durch den Einsatz der Folie bildet sich weniger Unkraut, das mit den Erdbeeren um Sonne und Wasser konkurrieren würde. Außerdem kann die Verdunstung eingeschränkt werden, somit können wir den Wasserverbrauch reduzieren. Das wohlig warm-feuchte Klima unter der Folie freut nicht nur unsere Erdbeerpflanzen, sondern auch kleinere Lebewesen wie Regenwürmer 🪱

#erdbeeren #finthen #mainz #obstbauer #obstanbau #feldarbeit #obstundgemüseanbauImage attachmentImage attachment
9th Juni 2021, 15:48
Obsthof Hochhaus

Direkt neben unserem Süßkirschenfeld haben wir vor einiger Zeit Wildblumen gesät. Inzwischen ist aus den Samen eine wahrhaftige Wellnesslandschaft für Bienen und andere Insekten geworden. Schon ganz früh heute Morgen herrschte zwischen den Blüten ein eifriges Brummen, Summen und jede Menge Flugverkehr. 😍🐝🐞🪲🦋 #rheinhessen n nzliebe ainzgefühl ekten schutz #artenvielfalt elfalt ene meln ess ...

Direkt neben unserem Süßkirschenfeld haben wir vor einiger Zeit Wildblumen gesät. Inzwischen ist aus den Samen eine wahrhaftige Wellnesslandschaft für Bienen und andere Insekten geworden. Schon ganz früh heute Morgen herrschte zwischen den Blüten ein eifriges Brummen, Summen und jede Menge Flugverkehr.  😍🐝🐞🪲🦋

#rheinhessen #mainz #mainzliebe #mainzgefühl #insekten #insektenschutz #artenvielfalt #biene #bienen #hummeln  #hummelwellness #hummelnundbienen #insektensindtollImage attachmentImage attachment
8th Juni 2021, 14:39
Obsthof Hochhaus

Die Erdbeer-Frühsorte Clery wächst und gedeiht auf unseren Feldern. Durch den Regen und die teilweise aufgeplatzte Schale sehen unsere Lieblingsfrüchte nicht immer perfekt aus, schmecken aber hervorragend 😋 Diese Woche ist also die Zeit für Erdbeermarmelade, leckere Smoothies und Erdbeerpüree als Kuchenfüllung oder Eistopping! Nutzt unser Angebot und versorgt euch mit Erdbeeren!Erbeerschale 3,00€2 Erdbeerschalen 5,00€len rdbeerkuchen n erdbeerliebe liebe #rheinhessen ieblingsobst t ...

Die Erdbeer-Frühsorte Clery wächst und gedeiht auf unseren Feldern. Durch den Regen und die teilweise aufgeplatzte Schale sehen unsere Lieblingsfrüchte nicht immer perfekt aus, schmecken aber hervorragend 😋 Diese Woche ist also die Zeit für Erdbeermarmelade, leckere Smoothies und Erdbeerpüree als Kuchenfüllung oder Eistopping! Nutzt unser Angebot und versorgt euch mit Erdbeeren!

Erbeerschale 3,00€
2 Erdbeerschalen 5,00€

#erdbeerkuchen #erdbeeren #erdbeerliebe #mainz #rheinhessen #lieblingsobst #wiesbaden #niederolm
5th Juni 2021, 9:29
Obsthof Hochhaus

Der Juni ist gestartet und das Wetter ist auch grandios, das freut nicht nur uns, sondern auch das heimische Obst und Gemüse. Auf den Tellern und in den Obstschalen wird es zunehmend bunter und abwechslungsreicher.Im Juni haben Erdbeeren, Johannis- und Heidelbeeren, Rote Bete, Spargel, Mangold, Rhabarber, Rucola, Blumenkohl, Kartoffeln, Zucchini, Radieschen, Kohlrabi, Möhren, Tomaten und gegen Monatsende wird die Vielfalt noch durch Süßirschen ergänzt. ❗️Beim Spargel lohnt es sich jetzt noch einmal zuzugreifen, da die Saison 2021 traditionsgemäß am Johannistag (23.06.) enden wird. Speichert euch diese Liste ab, um möglichst saisonal einkaufen zu können.zu .#saisonal onal on chhaltigkeit isonkalender r tarisch #obst ...

Der Juni ist gestartet und das Wetter ist auch grandios, das freut nicht nur uns, sondern auch das heimische Obst und Gemüse. Auf den Tellern und in den Obstschalen wird es zunehmend bunter und abwechslungsreicher.

Im Juni haben Erdbeeren, Johannis- und Heidelbeeren, Rote Bete, Spargel, Mangold, Rhabarber, Rucola, Blumenkohl, Kartoffeln, Zucchini, Radieschen, Kohlrabi, Möhren, Tomaten und gegen Monatsende wird die Vielfalt noch durch Süßirschen ergänzt. 

❗️Beim Spargel lohnt es sich jetzt noch einmal zuzugreifen, da die Saison 2021 traditionsgemäß am Johannistag (23.06.) enden wird. 

Speichert euch diese Liste ab, um möglichst saisonal einkaufen zu können.

#saisonal #saison #regional #nachhaltigkeit #saisonkalender #ernährung #vegan #vegetarisch #obst #gemüse #veganfood
4th Juni 2021, 19:18
Obsthof Hochhaus

Am Dienstag haben wir euch die Blätter der Roten Bete ans Herz gelegt. Heute wollen wir euch eine Idee geben, was ihr mit den Blättern und der Knolle Leckeres zaubern könnt: einen griechischen Rote Bete Salat. Zutaten:800 g Rote Bete (frisch)200 g Feta3 EL Essig80 ml Rote-Bete-SaftSalzPfeffer2 Prisen Rohrohrzucker1 EL Zitronensaft4 EL Olivenöl, kalt gepresst80 g Zwiebel1 Knoblauchzehe2 EL PetersilieLos gehts:Zuerst trennt ihr die Blätter inkl. der Stile von den Knollen. Hier müsst ihr etwas vorsichtig sein, um nicht die Knollen zu verletzen, da diese sonst beim Kochen ausbluten. Nachdem ihr die Knollen gewaschen habt, kocht ihr diese etwa 45 Minuten weich. Gegen Ende der Garzeit könnt ihr mit einem spitzen Messer prüfen, ob sie wirklich weich sind. Danach mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden.Während die Knollen kochen, könnt ihr euch den Stielen und den Blättern widmen. Diese schneidet ihr in mundgerechte Stücke und blanchiert sie, bevor sie kalt abgeschreckt werden.Für das Dressing mischt ihr Essig, Rote Bete Saft, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft in einer großen Schüssel und mischt dann das Öl unter. Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken und gemeinsam mit der Petersilie untermischen.Jetzt gebt ihr die Blätter, Stiele und Scheiben in die Schüssel, mischt alles gut durch und lasst es für eine Stunde im Kühlschrank durchziehen. Danach den Salat anrichten, den Feta zerbröckeln und auf den Salat streuen.uf streuen.#gesundessen #gesundessen en #redbeets ets yfood #vegetarisch d e h er isch ...

Am Dienstag haben wir euch die Blätter der Roten Bete ans Herz gelegt. Heute wollen wir euch eine Idee geben, was ihr mit den Blättern und der Knolle Leckeres zaubern könnt: einen griechischen Rote Bete Salat.
 
Zutaten:
800 g Rote Bete (frisch)
200 g Feta
3 EL Essig
80 ml Rote-Bete-Saft
Salz
Pfeffer
2 Prisen Rohrohrzucker
1 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl, kalt gepresst
80 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie

Los gehts:
Zuerst trennt ihr die Blätter inkl. der Stile von den Knollen. Hier müsst ihr etwas vorsichtig sein, um nicht die Knollen zu verletzen, da diese sonst beim Kochen ausbluten. Nachdem ihr die Knollen gewaschen habt, kocht ihr diese etwa 45 Minuten weich. Gegen Ende der Garzeit könnt ihr mit einem spitzen Messer prüfen, ob sie wirklich weich sind. Danach mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden.

Während die Knollen kochen, könnt ihr euch den Stielen und den Blättern widmen. Diese schneidet ihr in mundgerechte Stücke und blanchiert sie, bevor sie kalt abgeschreckt werden.

Für das Dressing mischt ihr Essig, Rote Bete Saft, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft in einer großen Schüssel und mischt dann das Öl unter. Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken und gemeinsam mit der Petersilie untermischen.

Jetzt gebt ihr die Blätter, Stiele und Scheiben in die Schüssel, mischt alles gut durch und lasst es für eine Stunde im Kühlschrank durchziehen. 

Danach den Salat anrichten, den Feta zerbröckeln und auf den Salat streuen.

#gesundessen #rotebete #redbeets #healthyfood #food #instafood #veggie #vegetarisch #lecker #vegetarisch #mainz #wiesbaden #niederolm
2nd Juni 2021, 16:07
Obsthof Hochhaus

Gestern ist unser Hochhaus Team noch etwas größer geworden. Als gelernter Bürokaufmann unterstützt uns Sascha ab sofort bei allem, was das Personalwesen angeht: Stellenbesetzungen, Verträge, Abrechnungen und und und... In seiner Freizeit streift Sascha gern mit dem Hund durch das Finther Umland und genießt die Natur. Sein Lieblingsobst sind die Erdbeeren. 🍓Willkommen im Vollzeit-Team lieber Sascha! Wir freuen uns sehr, dass du bei uns bist!s hochhaus üseanbau au nzfinthen inzgefühl ...

Gestern ist unser Hochhaus Team noch etwas größer geworden. Als gelernter Bürokaufmann unterstützt uns Sascha ab sofort bei allem, was das Personalwesen angeht: Stellenbesetzungen, Verträge, Abrechnungen und und und... 

In seiner Freizeit streift Sascha gern mit dem Hund durch das Finther Umland und genießt die Natur. Sein Lieblingsobst sind die Erdbeeren. 🍓

Willkommen im Vollzeit-Team lieber Sascha! Wir freuen uns sehr, dass du bei uns bist!

#obsthofhochhaus #obstundgemüseanbau #mainz #mainzfinthen #mainzgefühl #mitarbeitervorstellung
1st Juni 2021, 19:24
Obsthof Hochhaus

Unser Lieblingsgemüse diese Woche kennt ihr alle: Rote Bete. Heute wollen wir uns aber nicht auf die Knolle, sondern auf das grüne Ende konzentrieren. 🌱Rote Bete ist botanisch gesehen eng mit Mangold verwandt. Schaut man sich die Blätter der beiden Pflanzen an, wird deren Verwandtschaft erkennbar. Trotzdem gelangt bei der Roten Bete meist nur die Knolle auf den Teller. Zu Unrecht, denn die Blätter sind wie bei Karotten oder Kohlrabi essbar. Darin stecken viele gesunde Inhaltsstoffe wie Kalzium und Beta-Karotin. Man kann die Blätter wie Mangold zubereiten oder seiner Kreativität freien Lauf lassen: Smoothies, Eintöpfe, Salate - die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Am Freitag haben wir eine Rezeptidee für euch 🤩für 🤩#rotebete otebete sundessen mainz ederolm f ...

Unser Lieblingsgemüse diese Woche kennt ihr alle: Rote Bete. Heute wollen wir uns aber nicht auf die Knolle, sondern auf das grüne Ende konzentrieren. 🌱

Rote Bete ist botanisch gesehen eng mit Mangold verwandt. Schaut man sich die Blätter der beiden Pflanzen an, wird deren Verwandtschaft erkennbar. Trotzdem gelangt bei der Roten Bete meist nur die Knolle auf den Teller. Zu Unrecht, denn die Blätter sind wie bei Karotten oder Kohlrabi essbar. Darin stecken viele gesunde Inhaltsstoffe wie Kalzium und Beta-Karotin. Man kann die Blätter wie Mangold zubereiten oder seiner Kreativität freien Lauf lassen: Smoothies, Eintöpfe, Salate - die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Am Freitag haben wir eine Rezeptidee für euch 🤩

#rotebete #gemüse #gesundessen #mainz #niederolm #obsthof #obstundgemüse #wochenmarkt
Load more